Webcode dieser Seite: u1109

Informationen über Jahreslohnnachweise und Beiträge

Jahreslohnnachweis 2017; Höchstgrenze des nachweispflichtigen Arbeitsentgelts

 

Die Höchstgrenze des nachweispflichtigen Arbeitsentgelts 2017 beträgt für jeden Arbeitnehmer 63.840 €.

Beitragssätze 2018

 

Die Vertreterversammlung der Unfallkasse Sachsen hat im Rahmen der 2. Sitzung am 16. November 2017 gemäß § 14 Nr. 18 der Satzung vom 04. November 1997 in der derzeit gültigen Fassung die Beitragssätze und Fälligkeiten 2018 für die nachfolgend aufgeführten Beitragsgruppen auf Empfehlung von Vorstand und Finanzausschuss in folgenden Höhen festgelegt:

 

 

1. Sächsische Kommunen

 

UmlagegruppeBeitrag je Einwohner in Euro
Kreisfreie Städte 11,04
kreisangehörige Städte und Gemeinden 7,20
Landkreise 3,84
  (Stand 31.12.2015)

 

Fälligkeiten

Selbstzahler (Beitragszahlung in 4 gleichen Teilbeträgen)

 

I. Betrag: Montag 15. Januar 2018

II. Betrag: Montag 16. April 2018

III. Betrag:  Montag 16. Juli 2018

IV. Betrag: Montag 15. Oktober 2018

 

Abbucher (Beitragszahlungen in 12 gleichen Teilbeträgen):

Am fünfzehnten bzw. dem darauffolgenden Werktag eines jeden Monats.

 

 

2. Sonstige Beitragszahler

(Sparkassen, Zweckverbände, Körperschaften, Anstalten, Stiftungen, GmbH, Vereine usw.)

 

BeitragsartBeitrag je 1000 Euro Lohnsumme
Unfallversicherung 5,50

 

Fälligkeiten

Jahresbeitrag: Montag 16. April 2018

 

 

3. Privathaushalte

 

Berechungsgrundlage Beitragssatz v.H.
monatliches Entgelt 1,5

 

Fälligkeiten

Jahresbeitrag: Montag 16. April 2018

Wir sind für Sie da.

Unfallkasse Sachsen
Rosa-Luxemburg-Str. 17a
01662 Meißen

+49 (0)3521 7240
Externer Link zur Überprüfung dieser Seite auf standardkonforme Programmierung nach XHTML 1.0  Externer Link zur Überprüfung von Style Sheets  Externer Link zur Erklärung der Stufe AAA der Web Content Accessibility Guidelines 1.0