Webcode dieser Seite: u80

Bus- und Bahntraining für Leipziger Grundschüler

i-Punkt Ausgabe 01/2008

Bekanntmachung

 

Die Leipziger Verkehrsbetriebe starteten mit Unterstützung der Unfallkasse Sachsen am 24. April das Bus- & Bahntraining, ein Angebot für die jüngsten Fahrgäste. Mit theoretischen und vor allem praktischen Übungen werden die Grundschüler für das richtige Verhalten im öffentlichen Nahverkehr fit gemacht. Das Training selbst besteht aus einer theoretischen Einweisung durch die Polizei sowie einem dreistündigen praktischen Training in und mit Bussen der LVB. Am Schluss bekommen die Schüler ein Übungsheft, das ihnen die erfolgreiche Teilnahme bescheinigt.

Leipziger Stadtbus

Die Klassen werden mit einem Bus von ihrer Schule abgeholt und zum Training auf den Betriebshof gefahren. Bereits auf der Hinfahrt werden die Themen Vordereinstieg, Sicherungsblicke und Orientierung beim Aussteigen behandelt. Das Schließen und Öffnen der Türen, der tote Winkel, sich festhalten zu müssen sowie das Verhalten an Haltestellen sind Bestandteile der Trainings-Stunden auf dem Betriebshof. In einer Pilotphase wird das Training zunächst für die 2. Klassen aller Grundschulen im Einzugsgebiet des Polizeireviers Leipzig Süd angeboten. Bei Bedarf soll es ausgeweitet werden.

Mehr Informationen

www.lvb.de/hilf-mit oder
LVB-Servicetelefon: (0341) 19449

Wir sind für Sie da.

Unfallkasse Sachsen
Rosa-Luxemburg-Str. 17a
01662 Meißen

+49 (0)3521 7240
Externer Link zur Überprüfung dieser Seite auf standardkonforme Programmierung nach XHTML 1.0  Externer Link zur Überprüfung von Style Sheets  Externer Link zur Erklärung der Stufe AAA der Web Content Accessibility Guidelines 1.0