Webcode dieser Seite: u58

Neu: Erste-Hilfe-Lehrgang auch für Tagesmütter

i-Punkt Ausgabe 02/2008

Gesundheit

 

Wenn Kindern etwas zustößt, sind Erwachsene häufig hilflos. Angst macht sich breit, etwas falsch zu machen. Dies trifft im Besonderen Personen, die Kinder betreuen, wie Tagemütter. Erste Hilfe muss man fundiert lernen und regelmäßig üben. Deshalb übernimmt die Kosten für den Lehrgang „Erste Hilfe bei Kinderunfällen“ die Unfallkasse Sachsen.

Junge mit Pflaster

Die Durchführung ist denkbar einfach. Sie suchen sich eine ermächtige Ausbildungsstelle in Ihrem Umkreis und vereinbaren mit diesen einen Ausbildungstermin.

Dann melden Sie sich telefonisch bei uns oder schicken uns eine E-Mail mit Name, Anschrift und Datum der Ersthelferausbildung. Wir prüfen Ihren Bedarf und bestätigen Ihnen, dass wir die Kosten übernehmen.

Die Abrechnung übernimmt die Unfallkasse, ohne dass Sie sich darum kümmern müssen. Achten Sie nur darauf, dass Sie uns Ihren Antrag rechtzeitig zusenden, vier Wochen vor Lehrgangsbeginn.

 

Noch Fragen: Christine Schurig
schurig@unfallkassesachsen.com oder Tel. (0 35 21) 72 43 01

Wir sind für Sie da.

Unfallkasse Sachsen
Rosa-Luxemburg-Str. 17a
01662 Meißen

+49 (0)3521 7240
Externer Link zur Überprüfung dieser Seite auf standardkonforme Programmierung nach XHTML 1.0  Externer Link zur Überprüfung von Style Sheets  Externer Link zur Erklärung der Stufe AAA der Web Content Accessibility Guidelines 1.0