Webcode dieser Seite: u197

Auf zum Bustraining!

i-Punkt Ausgabe 03/2008

Information

 

Unfallkasse und LVB tun etwas für Verkehrssicherheit
Eine ganz besondere Unterrichtstunde gibt es für Leipziger Grundschüler. In einem Praxistraining, unterstützt von der Unfallkasse, lernen sie, wie man sicher Bus und Bahn fährt. Der Clou: Jeder darf mal Busfahrer sein und einen Blick in den extragroßen Seitenspiegel werfen. Was ein toter Winkel ist, klär t sich dann von selbst. Hier der Erlebnisbericht der 8. Grundschule Dölitz:

Kinder vorm Bus
Kinder beim Bustraining

Am 11. Juni wurde die 2. Klasse mit einem großen Bus zum Bustraining abgeholt. Zunächst übten sich die Kinder im Erkennen von Piktogrammen, im Lesen von Fahrplänen und im sicheren Aussteigen aus dem Bus. Mit einem Verkehrskegel testeten sie, was passiert, wenn man zu nah an der Bordsteinkante einer Haltestelle steht.

Besonders groß war die Freude, als beim Frühstück im Straßenbahnhof Angerbrücke der Biber Willy die Kinder begrüßte. Im großen Straßenbahnhof sammelten die Kinder praktische Erfahrungen mit dem „Toten Winkel“ und bei mehreren Vollbremsungen mit Straßenbahn und Bus.

Zum Schluss mussten die Kinder beim Beobachten von Erwachsenen an der Straßenbahnhaltestelle feststellen, dass auch viele Erwachsene ein Bustraining dringend benötigen.

Besonderer Dank gilt den Mitarbeitern der Verkehrspolizei und der Leipziger Verkehrsbetriebe, die mit Engagement und Freude die Kinder zu einem verantwortungsvollen Fahren mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anhalten. Gerade in der heutigen Zeit, wo Zerstörungswut in öffentlichen Verkehrsmitteln Unmengen von Geld verschlingt, ist die präventive Heranführung der Kinder an den sorgsamen Umgang mit fremdem Eigentum notwendig.

Wir sind für Sie da.

Unfallkasse Sachsen
Rosa-Luxemburg-Str. 17a
01662 Meißen

+49 (0)3521 7240
Externer Link zur Überprüfung dieser Seite auf standardkonforme Programmierung nach XHTML 1.0  Externer Link zur Überprüfung von Style Sheets  Externer Link zur Erklärung der Stufe AAA der Web Content Accessibility Guidelines 1.0