Webcode dieser Seite: u353

ABBA-Projekte gegen Gewalt am Arbeitsplatz

SiBe Ausgabe 01/2008

Informationen für Sicherheitsbeauftragte

 

Spezifische Belastungen von Beschäftigten, die an Arbeitsplätzen mit Publikumsverkehr tätig sind, stehen im Fokus des Projektes ABBA, das vom ehemaligen Bundesverband der Unfallkassen – jetzt DGUV – und einigen Unfallkassen initiiert wurde.ABBA (Arbeitsbelastungen und Bedrohungen in Arbeitsgemeinschaften nach Hartz IV) will einen Beitrag zur Gewaltprävention für Mitarbeiter im Kundenverkehr leisten.  

Das Projekt arbeitet auf drei Ebenen: Können bestimmte technische Veränderungen die Situation verbessern (zum Beispiel Geldautomaten statt Sparkassenschalter)? Wie kann eine andere Arbeitsorganisation die Situation entspannen? Und schließlich:Was kann der einzelne Mitarbeiter selbst ändern, wie kann er beispielsweise dafür sorgen, dass eine gefährliche Situation sich nicht noch weiter aufschaukelt?

Download Flyer:

www.unfallkassen.de
Suche: Flyer Abba

Ergebnisbericht psychische Belastung im Sozialamt
www.unfallkassesachsen.com
Menü: Prävention, Sachgebiet Psychosoziales

Wir sind für Sie da.

Unfallkasse Sachsen
Rosa-Luxemburg-Str. 17a
01662 Meißen

+49 (0)3521 7240
Externer Link zur Überprüfung dieser Seite auf standardkonforme Programmierung nach XHTML 1.0  Externer Link zur Überprüfung von Style Sheets  Externer Link zur Erklärung der Stufe AAA der Web Content Accessibility Guidelines 1.0