Webcode dieser Seite: u484

Suchtprobleme im Betrieb

SiBe Ausgabe 02/2005

Informationen für Sicherheitsbeauftragte

 

Alkoholmissbrauch, aber auch der Konsum von illegalen Drogen oder Medikamenten mit Suchtpotenzial sind in unserer Gesellschaft weit verbreitet und machen vor den Toren der Betriebe nicht Halt. Behörden, Unternehmen und andere Arbeitgeber sind deshalb gefragt, zielorientierte Strategien im Umgang mit suchtgefährdeten Mitarbeitern zu entwickeln.

Glas mit Alkohol

Beschäftigte mit Suchtproblemen sind in allen Berufsgruppen und auf allen Hierarchieebenen zu finden. So sind etwa von 100 Arbeitnehmern durchschnittlich fünf alkoholabhängig und weitere fünf gefährdet. Suchtprobleme sind eine Krankheit, bei der die Fürsorgepflicht des Arbeitgebers gilt.Weder kann er die Betroffenen einfach entlassen, noch sollte er auf Suchtprobleme mit falscher Toleranz – also lediglich mit „klärenden Gesprächen“, teilweise „Übersehen” von Fehlleistungen oder Fehlzeiten etc. – reagieren.
Das Handbuch „Suchtprobleme im Betrieb“ beschreibt betriebliche Präventionsmaßnahmen, zeigt aber auch konkrete Beispiele von Betriebsvereinbarungen zum Thema Sucht. Eine Darstellung der arbeits-, beamten-, zivil- und strafrechtlichen Regelungen sowie der Unfallverhütungsvorschriften rundet die Informationen ab. Es kann zum Preis von 3,32 Euro direkt unter www.dvr.de/shop.aspx?shopid =1&shopsubid=3&aktiv=1 beim Deutschen Verkehrssicherheitsrat angefordert werden.
Weitere Informationen bei der Deutschen Hauptstelle für Suchtgefahren: www.optiserver.de/dhs/veroeffentlichungen_broschueren.html
Die Landesverbände der gewerblichen Berufsgenossenschaften haben eine Onlinebroschüre zum Thema „Betriebliche Suchtprävention – neue Aspekte” zusammengestellt. Download: www.lvbg.de/lv/pages/presse/archiv/ver-090604.pdf.

Wir sind für Sie da.

Unfallkasse Sachsen
Rosa-Luxemburg-Str. 17a
01662 Meißen

+49 (0)3521 7240
Externer Link zur Überprüfung dieser Seite auf standardkonforme Programmierung nach XHTML 1.0  Externer Link zur Überprüfung von Style Sheets  Externer Link zur Erklärung der Stufe AAA der Web Content Accessibility Guidelines 1.0