Webcode dieser Seite: u497

Warnwesten – Nach Italien macht auch Österreich das Tragen zur Pflicht

SiBe Ausgabe 02/2005

Kurzmeldung

 

Seit dem 1. Mai 2005 müssen Autofahrer in Österreich, die nach einem Unfall oder einer Panne auf der Autobahn oder Landstraße ihr Fahrzeug verlassen, eine Warnweste in Signalgelb oder Knallorange tragen. In Österreich ist es sogar Pflicht, für jeden Fahrzeuginsassen eine solche Warnweste im Auto mit zu führen – am besten im Fahrgastraum, damit sie vor dem Verlassen des Autos übergestreift werden kann. Fehlt die Warnweste, kann ein Bußgeld von bis zu 36 Euro fällig werden.

Wir sind für Sie da.

Unfallkasse Sachsen
Rosa-Luxemburg-Str. 17a
01662 Meißen

+49 (0)3521 7240
Externer Link zur Überprüfung dieser Seite auf standardkonforme Programmierung nach XHTML 1.0  Externer Link zur Überprüfung von Style Sheets  Externer Link zur Erklärung der Stufe AAA der Web Content Accessibility Guidelines 1.0