Webcode dieser Seite: u435

Hygienemängel bei Wasserspendern

SiBe Ausgabe 02/2006

Kurzmeldung

 

Ob in Kaufhäusern,Arztpraxen, Apotheken oder am Arbeitsplatz – Wasserspender werden immer beliebter. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hat untersucht, wie hygienisch die praktischen Alltagshelfer sind. Das Ergebnis: Ein Drittel aller untersuchten Wassserproben war mit Keimen belastet. Lange Standzeiten, Sonneneinstrahlung oder mangelnde Reinigung der Behälter können dazu führen, dass sich im Wasser, in den Zapfvorrichtungen und im Abfüllsystem Bakterien vermehren.

www.bfr.bund.de
Suche „Wasserspender“

Wir sind für Sie da.

Unfallkasse Sachsen
Rosa-Luxemburg-Str. 17a
01662 Meißen

+49 (0)3521 7240
Externer Link zur Überprüfung dieser Seite auf standardkonforme Programmierung nach XHTML 1.0  Externer Link zur Überprüfung von Style Sheets  Externer Link zur Erklärung der Stufe AAA der Web Content Accessibility Guidelines 1.0