Webcode dieser Seite: u437

Runter mit dem Druck

SiBe Ausgabe 02/2006

Informationen für Sicherheitsbeauftragte

 

Etwa zwanzig Millionen Deutsche leiden unter Bluthochdruck – oft ohne es zu wissen. Die häufig unterschätzte Krankheit aber gilt als eine der Ursachen für Herz-Kreislauf-Probleme und erhöht zudem das Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden.

 

 

Frau auf Fahrrad mit Trainer

Zur Prävention sowie zur Behandlung von leichterem Bluthochdruck ist regelmäßiger Ausdauersport – Walking, Laufen oder Rad fahren – besonders wirkungsvoll. Dieser kann auch sinnvoll im Unternehmen organisiert werden, am besten kombiniert mit einer Unterweisung in weiteren Verhaltensmaßnahmen wie bewusster Ernährung, Stressvermeidung sowie Entspannungstechniken. Eine ärztliche Untersuchung aller Beschäftigten über 35 Jahre vor Aufnahme des Trainings ist ratsam. Stark erhöhter Blutdruck sollte zudem immer vom Arzt behandelt werden.

www.vbg.de
Suche „Herz-Kreislauferkrankungen“

www.hochdruckliga.info

www.cyclingandhealth.com

www.bkk.de
Suche „Ernährung“, „Entspannung“

www.tk-online.de
Menü „Herz-Kreislauferkrankungen“ „Risikotest“

Wir sind für Sie da.

Unfallkasse Sachsen
Rosa-Luxemburg-Str. 17a
01662 Meißen

+49 (0)3521 7240
Externer Link zur Überprüfung dieser Seite auf standardkonforme Programmierung nach XHTML 1.0  Externer Link zur Überprüfung von Style Sheets  Externer Link zur Erklärung der Stufe AAA der Web Content Accessibility Guidelines 1.0