Webcode dieser Seite: u549

Berufsschulaktion: Klarkommen – Umgang mit Suchtmitteln

SiBe Ausgabe 01/2009

Informationen für Sicherheitsbeauftragte

 

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung, früher der Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften und der Bundesverband der Unfallkassen, veranstaltet seit 1972 die Aktion „Jugend will sich-er-leben”. Im Berufsschuljahr 2008/2009 steht das Thema „Klarkommen! – Umgang mit Suchtmitteln” im Mittelpunkt.
„Jugend will sich-er-leben“ ist ein Wettbewerb für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz an berufsbildenden Schulen. Deshalb gehören Unterrichtsmaterialien zum jeweiligen Thema zum Konzept – Filme, Folien, Arbeits- und Infoblätter u. a. auch ein umfangreicher Fragebogen, den die Schülerinnen und Schüler nach Abschluss der jeweiligen Unterrichtseinheit möglichst richtig beantworten sollen. Unter den richtigen Einsendern werden die Gewinner ermittelt.

Umgang mit Suchtmitteln

Im kommenden Jahr möchte man Jugendliche für einen verantwortungsvollen Umgang mit Suchtmitteln sensibilisieren. Auf der Kampagnen-Website sind Materialien für alle Zielgruppen zu finden: ein Video zur Einstimmung ins Thema, kurze Informationen für Jugendliche und ausführliche Unterrichtsmaterialien für Lehrer und Ausbilder: „Klarkommen! – Umgang mit Suchtmitteln“.
www.jwsl.de

Zum Thema ist ein gut gemachter Film mit dem Titel „Bella Mia“ erschienen, der für Berufsschulen ausgeliehen werden kann.

Kontakt: Karin Findeisen
Tel. 03521/724314 oder medien@unfallkassesachsen.de

Wir sind für Sie da.

Unfallkasse Sachsen
Rosa-Luxemburg-Str. 17a
01662 Meißen

+49 (0)3521 7240
Externer Link zur Überprüfung dieser Seite auf standardkonforme Programmierung nach XHTML 1.0  Externer Link zur Überprüfung von Style Sheets  Externer Link zur Erklärung der Stufe AAA der Web Content Accessibility Guidelines 1.0