Webcode dieser Seite: u336

BDP: Bericht 2008 zur psychischen Gesundheit am Arbeitsplatz

SiBe Ausgabe 03/2008

Kurzmeldung

 

Deutschland erreicht die von der Weltgesundheitsorganisation gesteckten Ziele zur Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz nicht – so der Bericht 2008 des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) zur psychischen Gesundheit am Arbeitsplatz. Die Anzahl der psychischen und Verhaltensstörungen nehme drastisch zu. Ursachen liegen dem BDP-Bericht zufolge in Zeitdruck, Komplexität der Arbeit und Verantwortung der Beschäftigten, fehlenden Partizipationsmöglichkeiten, prekären Arbeitsverhältnissen wie Leiharbeit und Zeitarbeit, mangelnder Wertschätzung, defizitärem Führungsverhalten sowie einem Ungleichgewicht zwischen beruflicher Verausgabung und erhaltener Entlohnung.
Download:

www.bdp-verband.org/

Wir sind für Sie da.

Unfallkasse Sachsen
Rosa-Luxemburg-Str. 17a
01662 Meißen

+49 (0)3521 7240
Externer Link zur Überprüfung dieser Seite auf standardkonforme Programmierung nach XHTML 1.0  Externer Link zur Überprüfung von Style Sheets  Externer Link zur Erklärung der Stufe AAA der Web Content Accessibility Guidelines 1.0