Webcode dieser Seite: u330

Bürostühle – welches Modell ist ergonomisch?

SiBe Ausgabe 03/2008

Informationen für Sicherheitsbeauftragte

 

Nicht nur an typischen Büroarbeitsplätzen verbringen Beschäftigte die meisten Stunden im Sitzen. Das Angebot an Sitzgelegenheiten, die die einseitige körperliche Belastung reduzieren sollen, ist deshalb groß. Doch welches Sitzmöbel ist besonders ergonomisch?
Eine Studie der Verwaltungsberufsgenossenschaft VBG, des Instituts für Arbeitsschutz (BGIA) der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung und des niederländischen Instituts TNO Work and Employment ist der Frage nachgegangen, ob die häufig empfohlenen Bürostühle mit beweglich aufgehängter Sitzfläche tatsächlich gesundheitliche Vorteile bieten.
Die Messungen an einem konventionellen und vierdynamischen Stuhlmodell ergaben allerdings keine wesentlichen Unterschiede, die auf eine erhöhte körperliche Aktivität beim Sitzen auf besonders dynamischen Stühlen schließen lassen.

Frau im Bürostuhl, macht Rückenübungen

Wichtiger als ein besonders dynamischer Stuhl, so das Resümee der Experten, sind die Art der Tätigkeit und das individuelle Empfinden der Benutzer. Deshalb raten sie,Arbeitsplätze im Büro so zu planen, dass Bewegung in den Alltag einbezogen ist.Abwechslungsreiche Arbeitsorganisation, Sitz-Steh-Konzepte und natürlich die Auswahl eines „guten“ Bürostuhls spielen dabei eine große Rolle. Die Studie „Ergonomische Untersuchung besonderer Büroarbeitsstühle“ ist im BGIA-Report 05/2008 veröffentlicht:

www.dguv.de
Webcode: d18885

Wir sind für Sie da.

Unfallkasse Sachsen
Rosa-Luxemburg-Str. 17a
01662 Meißen

+49 (0)3521 7240
Externer Link zur Überprüfung dieser Seite auf standardkonforme Programmierung nach XHTML 1.0  Externer Link zur Überprüfung von Style Sheets  Externer Link zur Erklärung der Stufe AAA der Web Content Accessibility Guidelines 1.0