Webcode dieser Seite: u337

Lärmexposition am Arbeitsplatz bestimmen

SiBe Ausgabe 03/2008

Kurzmeldung

 

Die Lärm- und Vibrations-Arbeitsschutzverordnung vom 06. März 2007 hat neue Auslösewerte für Präventionsmaßnahmen festgelegt. Deshalb müssen an vielen Arbeitsplätzen ergänzende Lärmmessungen durchgeführt werden. Zur Berechnung des Lärmexpositionspegels aus den Messwerten LAeg für einzelne Tätigkeiten (Teilzeiten) innerhalb eines repräsentativen Arbeitstages bzw. einer Arbeitswoche steht jetzt ein Berechnungsprogramm zur Ermittlung des Lärmexpositionspegels bereit:

www.dguv.de
Webcode: d4682

Wir sind für Sie da.

Unfallkasse Sachsen
Rosa-Luxemburg-Str. 17a
01662 Meißen

+49 (0)3521 7240
Externer Link zur Überprüfung dieser Seite auf standardkonforme Programmierung nach XHTML 1.0  Externer Link zur Überprüfung von Style Sheets  Externer Link zur Erklärung der Stufe AAA der Web Content Accessibility Guidelines 1.0