Webcode dieser Seite: u690

Tour gegen Gewalt 2018

Wo geredet wird, da fliegen keine Fäuste

Gewaltberichte touren wieder

 

Die Unfallkasse Sachsen schickt auch 2018 wieder ein Anti-Gewaltprojekt durch die Schulen des Freistaates. Ab sofort können sich Oberschulen, Gymnasien oder Berufsschulen bewerben. Die Kosten für Veranstaltung und Begleitmaterialien trägt die Unfallkasse Sachsen.

 

„Berichte über Gewalt“ ist ein Projekt für Schüler ab Klasse 8, in dem fünf Personen über ihre Erfahrungen mit Gewalt erzählen – freiwillig oder als Bewährungsmaßnahme dazu verpflichtet. Es bietet 70 Minuten provokante, emotionale und authentische Konfrontation mit dem Thema Gewalt.

 

Schulen sollten über einen bespielbaren Raum für etwa 100 Schüler verfügen; eine erhöhte Spielebene wäre günstig. Der Antragsteller sollte die Auslastung für zwei Veranstaltungen pro Tag gewährleisten, wobei Kooperationen mit benachbarten Schulen möglich sind.

 

Von den Schulen erwarten wir engagierte Unterstützung bei der Organisation sowie Aufgeschlossenheit und Bereitschaft zur zeitnahen Nachbereitung des Themas. Schulen, die dieses Angebot in Projekttage oder Ähnliches integrieren, werden bevorzugt.

 

Termine:       

 

27. August 2018, Montag

28. August 2018, Dienstag

29. August 2018, Mittwoch

30. August 2018, Donnerstag

31. August 2018, Freitag

 

Die Bewerbungen müssen eine Selbstverpflichtung zur Nachbereitung enthalten und durch den Schulleiter oder die Schulleiterin autorisiert sein.

Anmeldeschluss ist der 30. April 2018.

 

 

Bewerbungen und Fragen:

Karsten Janz (03521) 724 266 oder

janz@uksachsen.de

Wir sind für Sie da.

Unfallkasse Sachsen
Rosa-Luxemburg-Str. 17a
01662 Meißen

+49 (0)3521 7240

Service

Ansprechpartner:

Karsten Janz
janz@uksachsen.de

Tel.: +49 3521 724-266

Externer Link zur Überprüfung dieser Seite auf standardkonforme Programmierung nach XHTML 1.0  Externer Link zur Überprüfung von Style Sheets  Externer Link zur Erklärung der Stufe AAA der Web Content Accessibility Guidelines 1.0