Webcode dieser Seite: u519

Schülerinnen, Schüler und Studierende

Schüler und Studierende sind versichert während des Besuchs von allgemein- und berufsbildenden Schulen, von Hochschulen und Universitäten.

Wann sind Schülerinnen und Schüler versichert?

Versicherungsschutz besteht während des Unterrichtes und der Pausen. Schüler sind aber auch versichert auf den direkten Wegen von und zur Schule, auf Ausflügen und Wanderungen, während Gemeinschaftsveranstaltungen der Schule, zum Beispiel Schul- oder Klassenfesten auf Sportfesten und Klassenreisen. Ebenso gilt der Schutz bei Betreuungsmaßnahmen, die vor oder nach dem Unterricht stattfinden und in den organisatorischen Bereich der Schule fallen, wie Hausaufgabenhilfe.

Nicht versichert sind die Erledigung von Hausaufgaben daheim, private Nachhilfe, eigenwirtschaftliche Tätigkeiten wie Essen und Trinken, Schlafen sowie Freizeitgestaltung während einer Klassenreise oder wenn Wege aus privaten Gründen unterbrochen werden.

Wann sind Studierende versichert?

Versicherungsschutz besteht für immatrikulierte Studierende während des Besuchs von Vorlesungen, Seminaren und Kursen der Universität oder Hochschule. Studierende sind aber auch versichert auf den direkten Wegen von und zur Lehranstalt, beim Besuch von studienbezogenen Veranstaltungen wie Kursen, Repetitorien der Hochschule oder Laborpraktika. Weiterhin gelten Exkursionen und Studienfahrten, die in den organisatorischen Verantwortungsbereich der Hochschule fallen als versichert, ebenso wie studienbezogene Forschungstätigkeit, wenn sie im organisatorischen Verantwortungsbereich der Hochschule durchgeführt wird.

Ferner gilt man als versichert, während des allgemeinen Sportbetriebes der Hochschule, beim Besuch der Hochschulbibliothek genauso wie bei studienbezogenen Einzeltätigkeiten, zum Beispiel Interviews aber auch praktische Tätigkeiten im Rahmen von Diplom- und Doktorarbeiten, soweit diese im räumlichen und organisatorischen Verantwortungsbereich der Hochschule durchgeführt werden.

Nicht versichert sind Studien und Arbeiten im privaten Bereich, eigenverantwortlich ausgewählte Praktika, privat organisierte Bildungs- und Studienfahrten, Tätigkeiten während einer Beurlaubung und eigenwirtschaftliche Tätigkeiten wie Essen und Trinken oder wenn die versicherten Weges aus privaten Gründen unterbrochen werden.

Wir sind für Sie da.

Unfallkasse Sachsen
Rosa-Luxemburg-Str. 17a
01662 Meißen

+49 (0)3521 7240

Service

Infomaterial:                                                 Merkblatt "Gesetzlicher Unfallversicherungsschutz von Studenten beim Hochschulsport" (Stand Febr. 2016, PDF, 180 kB)

Externer Link zur Überprüfung dieser Seite auf standardkonforme Programmierung nach XHTML 1.0  Externer Link zur Überprüfung von Style Sheets  Externer Link zur Erklärung der Stufe AAA der Web Content Accessibility Guidelines 1.0